Ist das noch Kunst?

Wie ihr womöglich schon festgestellt habt, setze ich beim Zeichnen verstärkt auf den PC, weil es ganz einfach sehr viele Vorteile bietet von denen ich viele schon in meinem ersten Blog Beitrag erwähnt habe. -> Warum direkt am PC zeichnen?

Für den einen oder anderen stellt sich berechtigter Weise die Frage, was da dran eigentlich Handwerk oder Kunst sein soll am PC zu arbeiten, obwohl sich PS und co. heute schon sehr etabliert haben und man dem gegenüber nicht mehr ganz so kritisch ist.

Nun, wir leben in einem digitalen Zeitalter und will man eine möglichst grosse Zielgruppe erreichen, dann muss auch fast alles in irgendeiner digitalen Version vorliegen, seien es nur Bilder oder auch Bücher und Comics zum Probelesen oder digital kaufen. Heute ist es auch wichtig, dass man seinen Workflow optimiert und eine einigermassen vernünftige Effizienz an den Tag legt, sprich, Zeit einspart, gerade wenn man mit dem was man macht, auch Geld verdienen will.

Also wieso soll man die neuen Techniken nicht auch nutzen, sich das Leben einfacher zu machen und nebenbei die Möglichkeiten, die man auf Papier nicht hat?

Niemals darf man vergessen, dass auch zeichnen am PC „Handarbeit“ ist, auch wenn manch einer gerne etwas anderes behauptet. Es ist einfach eine andere Weise zu arbeiten und man bringt seine analogen Bewegungen direkt in die digitale Form. Aber man braucht trotzdem das Wissen um die Möglichkeiten eines Computers auszuschöpfen, sowie den Sinn für Farben, Formen und Techniken. Und nicht zuletzt, etwas Geschick und Phantasie.

Kurz gesagt: Kunst hat viele Gesichter und jeder drückt sie auf eine andere Weise aus. Also wenn du das Gefühl hast, dich mit digitalen Mitteln besser ausdrücken zu können und mehr aus deinen Ideen herausholen kannst, dann geh deinen Weg und lass dir nicht einreden dass nur die alte Schule wirkliche Kunst ist und der PC Kram billig sei. Denn wenn du billigen Kram produzierst, dann liegt es nicht an der Technik die du einsetzt, sondern daran, dass du an dir arbeiten musst, sei es auf Papier oder am Computer. Also geh deinen Weg und sei bereit, neues hinzu zu lernen. 🙂