Kategorie: Projekt: Cynthia and the Rabbit Skulls

Cynthia and the Rabbit Skulls ist ein Comic Projekt an dem ich zur Zeit arbeite. Hier im Blog halte ich euch über die Fortschritte auf dem Laufenden.

Blender Game: Workshop Fun, Updates

Heute präsentiere ich euch einige Updates zu Workshop Fun.

Das alte Modell für den Zaun war noch nicht ganz optimal modelliert und verbrauchte bei Kollision zu viele Ressourcen, was zur Folge hatte, dass die Framerate drastisch gesunken ist. Ich habe die Modelle also komplett neu gemacht und auch die Physik so geändert, dass der Wagen nicht komplett durch den Zaun raden kann, was ein wenig realistischer ist und auch nicht zu viele Latten auf einmal durch die Gegend wirft. So kann ich viele Ressourcen einsparen un die Framerate bleibt stabil.

Ausserdem experimentiere ich mit Hand gezeichneten Texturen. Das Spiel soll am Ende eine Art Comic Look haben.

Mittlerweile habe ich auch eine Cockpit Kamera eingefügt, so kann man beim Fahren zwischen Aussen und Innen Ansicht wechseln.

 

Workshop Fun: Update

Wie ich bereits einmal erwähnt habe, arbeite ich zur Zeit an einem kleinen Spieleprojekt in Blender 3D. Dazu habe ich bereits auch eine kleine Projektseite, auf der es allerdings noch nicht so viel zu sehen gibt. Mittlerweile habe ich auch ein Grundkonzept, wie das Spiel am Ende funktionieren soll und die Grundmechaniken stehen so weit, dass ich sicher sein kann,… Read more →

So geht es weiter mit Cynthia and the Rabbit Skulls

  Ja genau. Cynthia and the Rabbit Skulls heisst nun: Cynthia und die Rockerbande. Zumindest im deutsch sprachigem Raum. Irgendwie finde ich es nicht so wirklich logisch für ein deutssprachiges Projekt einen englischen Titel zu verwenden. Auch wenn die ganze Angelegenheit in Australien spielt. ^^ Ausserdem deutet der Titel so auch direkter auf das Thema hin. Auf jeden Fall fahre… Read more →

Cynthia and the Rabbit Skulls: Es geht voran!

Comic Projekt: Cynthia and the Rabbit Skulls

Comic Projekt: Cynthia at Rabbit Skulls 1

Mit meinem ersten Comic Projekt geht es gut voran. Hier mal die ersten drei Seiten von weitem. =D

Erstmal wird das ganze digital in schwarzweiss gezeichnet und testweise ausgedruckt um das Zwischenergebnis zu begutachten. Denn gedruckt wirkt das Ganze anders als am Bildschirm und es fallen einem plötzlich noch Sachen auf, die man am Bildschirm nicht gesehen hat.

Anschliessend werden wenn nötig noch Anpassungen vorgenommen und dann ebenfalls digital coloriert.